Apotheker Achim Meyer

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Naturwissenschaftliche Fakultät I - Biowissenschaften
Institut für Pharmazie
Wolfgang-Langenbeck-Str. 4
06120 Halle/Saale
Tel.: 0345 - 55 25179
Fax: 0345 - 55 27027

achim.meyer@pharmazie.uni-halle.de


Oktober 2003

Abschluß der Diplomarbeit.
Thema: "Isolierung und Analytik von Anthecotulid aus Anthemis cotula L."

Dezember 2003

Approbation als Apotheker

Januar 2004

Beginn der Promotion.
Thema: "Synthetische und pharmazeutische Profilierung der Protopin-Alkaloide"






Forschungsgebiet

"Synthetische und pharmazeutische Profilierung der Protopin-Alkaloide"

Zur Zeit sind etwa 24 Protopin-Alkaloide natürlichen Ursprungs bekannt. Die Gruppe der Protopine-Alkaloide kennzeichnet sich durch eine N-methyldibenz[c,g]azecin-13-on Gruppe mit verschiedenen Aromatensubstituenten. Es kommen Hydroxy-, Methoxy-, Methylendioxy- und Carbonylgruppen als Substituenten vor wodurch sich nur geringe Unterschiede zwischen den Alkaloiden ergeben. Die pharmakologischen Eigenschaften lassen auf eine unselektive "multi-target" Wirkung schließen und machen die Protopine zu einer interessanten Leitstruktur.
Mein Ziel ist die Vollsynthese der Protopine sowie neuartiger Derivate und deren Struktur-Wirkungsbeziehungen. Weiterhin sollen Protopine synthetisiert werden, die existierende Arzneistoffen strukturell nachahmen (Mimese). Die zweite Phase der Doktorarbeit beinhaltet die Testung der synthetisch gewonnenen Alkaloide u. a. an Dopamin- und Serotonin-Rezeptormodellen.



Veröffentlichungen:

zurück